Bevor der Bodenbelag ausgewählt wird, stellen Sie diese 9 Fragen

← Titelseite

Dies ist das fünfte Kapitel von "Ratgeber für Architekten zur Wahl des richtigen Teppichbodens".

Ganz gleich, ob Sie direkt mit dem Geschäftsinhaber, dem Geschäftsführer, einem Management-Team oder einem Facility Manager zusammenarbeiten, es gibt viele Fragen, die beantwortet werden müssen. Erst dann kann mit dem eigentlichen Design der Einrichtung begonnen werden. Einige Kunden haben vielleicht schon ein umfassendes Briefing vorbereitet. Andere hingegen müssen näher befragt werden, um die erforderlichen Informationen zu erhalten und sicherzustellen, dass Ihr Design mit den Bedürfnissen des Kunden harmoniert. Hier sind einige Vorschläge für wichtige Fragen, die im Vorfeld gestellt werden sollten, wenn es um den perfekten Bodenbelag für die geplanten Räumlichkeiten geht. 

New Call-to-action
Industrielle Räumlichkeiten Beton und textiler Bodenbelag

1. Haben Sie einen bevorzugten Bodenbelag?

Sollte sich der Kunde noch nicht auf einen bestimmten Bodenbelag festgelegt haben, können Sie mit ihm die Vorteile und Nachteile und den Kostenpunkt der jeweiligen Bodenbeläge durchgehen. Dies wird ihm dabei helfen, sich zu entscheiden.

2. Wie sieht das Budget für den Bodenbelag aus?

Natürlich wird der Betrag des Gesamtbudgets, der für den Bodenbelag zur Verfügung steht, Einfluss auf das endgültige Design haben. Wenn der gewählte Belag Teppichboden ist, hängen die Kosten davon ab, ob ein kundenspezifisches Design gewünscht wird, ob man Bahnenware oder Teppichfliesen verwendet und welche Qualität angestrebt wird. Ein speziell nach den Wünschen des Kunden gefertigtes Design ist teurer als Standard-Bahnenware und Teppichfliesen. Fliesen sind außerdem leichter und schneller zu verlegen.

Moderne Büroräumlichkeiten mit Atrium

3. Ist die Luftqualität wichtig in den Räumlichkeiten?

Wenn dies der Fall ist – und so wird es wahrscheinlich bei den meisten Projekten sein – legen Sie die Vorteile von textilen Bodenbelag wie Teppich dar. Der hat die Fähigkeit, das Innenklimas sowohl in Bezug auf Luftqualität und Wärmekomfort zu verbessern.

4. Wird Bahnenware oder Teppichfliesen bevorzugt?

Falls Teppichboden die bevorzugte Wahl des Kunden ist, besprechen Sie mit ihm die verschiedenen Eigenschaften, die Effekte, die erzielt werden können und die Kosten für sowohl Bahnenware als auch Teppichfliesen. Erwähnen Sie auch die Möglichkeiten, ein kundenspezifisches Design zu entwerfen und vom Kunden gewünschte Farben zu verwenden.

5. Wie hoch ist der tägliche Publikumsverkehr in den verschiedenen Bereichen des Projekts?

Der Umfang des täglichen Publikumsverkehrs sollte geschätzt werden, falls nicht bereits Daten zur Verfügung stehen. Bereiche mit hohem Publikumsverkehr wie Flure oder Bereiche zwischen Schreibtischen sollten hierbei besondere Aufmerksamkeit erhalten.

Treppenaugang mit Teppich

 

6. Werden Möbel auf Rollen benutzt und wenn ja, wo?

Indem die Bereiche definiert werden, wo Bürostühle und anderes Mobiliar auf Rollen benutzt werden soll, können dort für diesen Zweck geeignete Teppichböden eingeplant werden.

7. Ist die Akustik wichtig?

Es ist wichtig, dass der Kunde herausfindet, wo der Lärmpegel ein Problem sein könnte. Hier wird der richtige Teppichboden mit einem geeigneten Teppichrücken benötigt, um die Geräuschkulisse zu dämpfen und für einen angenehmen Lärmpegel zu sorgen. Der Lärmpegel kann auch innerhalb des gleichen Raums erheblich variieren. Beispielsweise sind einige Bürobereiche sehr ruhig, während in Callcentern oder Großraumbüros viel Lärm herrscht, obwohl dort eigentlich eine ruhige Umgebung wünschenswert wäre.

8. Ist Nachhaltigkeit ein wichtiger Aspekt bei der Wahl des Bodenbelags?

Wenn ja, erklären Sie, dass es umweltfreundliche Fasern für Teppiche auf dem Markt gibt, wie beispielsweise ECONYL®, welches aus recycelten Fischnetzen und anderen Abfallstoffen hergestellt wird. Der ege® Ecotrust-Teppichrücken besteht aus gebrauchten Wasserflaschen. Sie können einen Teppichboden von einem verantwortlichen Hersteller beziehen, der die Cradle to Cradle, BRE, Leadership in Energy and Environmental Design (LEED) und ISO 14001 Zertifikationen besitzt, beim The Economic Management and Audit Scheme (EMAS) registriert ist und lückenlos alle Umweltschutzanforderungen dokumentieren kann. Sie können auch nach Anbietern suchen, die ein Recyclingsystem für alte Teppichböden anbieten.

9. Haben Sie eine bevorzugte Farbe oder ein bevorzugtes Design für den Bodenbelag?

Das ist Ihre Gelegenheit, nicht nur mehr über die ästhetischen Vorlieben herauszufinden, sondern auch praktische Aspekte zu erwähnen. Beispielsweise können Farben und Muster gewählt werden, die am besten Verschmutzungen vertuschen und weniger regelmäßiges Staubsaugen erfordern. Sie können auch herausfinden, welche Atmosphäre dem Kunden vorschwebt, beispielsweise einladend und entspannt im Empfangsbereich, dynamisch und inspirierend in Bereichen für die Zusammenarbeit und ruhig und wohlig in Bereichen, wo konzentriert gearbeitet wird. Vielleicht ist der Kunde auch daran interessiert, Elemente mit biophilem Design miteinzubeziehen, um durch die Verwendung von organischen Farben, Texturen und Mustern ein Stück natürliche Welt in die Einrichtung zu bringen und das Wohlbefinden zu erhöhen.

Helles un luxuriöses Hotelzimmer mit gemustertem Teppich in beige und weiß Tönen

Nutzen Sie das Potenzial der Fragen und Ihrer Antworten

Die Antworten auf die oben aufgeführten Fragen sind ein Teil Ihrer Checkliste und werden Ihnen dabei helfen, ein Design zu finden, das die grundlegenden ästhetischen und praktischen Anforderungen des Projekts erfüllt. Die Antworten sind auch ein hervorragendes Werkzeug für Ihren lokalen Teppichboden-Experten, um Ihnen bei der Wahl der richtigen Ausführung und des Designs zu helfen, falls Sie diese Hilfestellung brauchen.

In unserem nächsten Blogpost erfahren Sie, wie Teppiche die Akustik beeinflussen.

New Call-to-action

← Titelseite

Written by Mette Frydensbjerg: Mette Frydensbjerg Jacobsen ist die Kommunikationsexpertin bei ege. Mit Ihrer Expertise fasst sie aktuelle Trends der Branche zusammen und gibt den Zeitgeist wieder.

Zeige Trends & News

Designinspiration ohne Umwege